Unser Logo

das Feigenblatt

Häufig werden wir nach Bedeutung und Darstellung unseres Logos auf der website, Korrespondenz, Flyern und auf Rechnungen gefragt. Gestaltet wurde unser Logo von Karl Heinz Arlt, Jahrgang 1933, einem sehr guten Freund der Familie Rau.

 

Hier der Versuch einer Erklärung: Diese Grafik stellt ein Feigenblatt sowie eine Glaskolbenspritze dar.
Die Glaskolbenspritze als ein Zeichen der ärztlichen Kunst wird schnell klar, schwieriger wird es mit dem Feigenblatt.

Bedeutung, Literatur und Mythos:

Das Blatt des Feigenbaums dient in der Vorstellungswelt des Alten Testaments der Überwindung des Schamgefühls, indem es die eigene Blöße bedeckt.
Als Metapher bezeichnet das Feigenblatt einen Gegenstand, der vor einen anderen Gegenstand gestellt ist, um diesen in der Absicht zu verbergen, dessen moralisch angreifbare Eigenschaft nicht gewahr werden zu lassen.

Biblisches Symbol

Das Feigenblatt wird in der biblischen Geschichte vom Sündenfall erwähnt. Nachdem Adam und Eva die Frucht vom Baum der Erkenntnis aßen, merkten sie, dass sie nackt waren und bedeckten ihre Blöße mit Feigenblättern (1. Mose 3, 7). Abgeleitet von diesem Text, wird das „Feigenblatt“ als bildlicher Ausdruck für die schamhafte Verhüllung gebraucht.

 

Im antiken Griechenland war die Frucht des Feigenbaumes, die Feige mit aphrodisischen Eigenschaften besetzt. Sie war dem Gott Dionysos geheiligt. Bilder des Gottes wurden daher oft aus Feigenholz geschnitzt

 

Wir sind der Meinung, dass das Fachgebiet der Urologie eine besonders enge Beziehung zum Schambereich, den weiblichen und männlichen Geschlechtsorganen und der Fortpflanzung hat und es hier in besonderem Maße Taktgefühl und Toleranz fordert. In diesem Sinne bedeutet Taktgefühl oder auch Zartsinn die umgangssprachliche Bezeichnung für eine Charaktereigenschaft, im Umgang mit anderen diesen eine Beschämung zu ersparen, ohne jedoch von seinen eigenen Grundsätzen abzugehen. Es ist nicht mit Behutsamkeit, Einfühlsamkeit oder Zurückhaltung zu verwechseln, obwohl es sich darin äußern kann. Taktgefühl ist kein Werkzeug, sondern ein Persönlichkeitsmerkmal.

 

Wir hoffen, mit unserem verantwortungsvollen Vorgehen jederzeit zum Wohle unserer Patienten zu handeln und sind uns unserer Verantwortung sehr wohl bewusst.

 

Alle Rechte am Logo, insbesondere das Recht der Vervielfältigung, Verbreitung und Bereitstellung sowie der Bearbeitung, bleibt der Praxis vorbehalten. Kein Teil dieses Logos darf in irgendeiner Form (durch Computerausdruck, Telefax, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Praxis reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet (weitergegeben, zur Verfügung gestellt) werden.